Caros Gutscafé und Hofladen

Ein Paradies auf Erden – für Mensch und Tier

Allein beim Weg zum Gutscafé geht einem schon das Herz auf. Eine schmale Allee, rechts und Links gesäumt von Bäumen. Am Horizont die Berge, mit Blick auf die Zugspitze. Dann taucht auf einer riesigen Weide eine Herde von Bisons auf. Das Gut Dietlhofen bei Weilheim in Oberbayern ist auf deren Zucht spezialisiert. Gut Dietlhofenn ist im Besitz der Tabaluga-Stiftung von Peter Maffay, der im nahe gelegenen Tutzing am Starnberger See wohnt.

Neben Bisons gibt es hier noch Hühner und Ziegen, Pferde, Alpakas und eine Bienenzucht. Biologische Landwirtschaft wird hier groß geschrieben. Man sieht, dass es den Tieren hier gut geht. Die Hühner gackern, der Hahn kräht und die neugierigen Ziegen kommen zum Zaun und begrüßen die Gäste und Spaziergänger. Kinder können hier die Tiere zwar beobachten, einen Streichelzoo gibt es aber nicht. Wer den Tieren näher kommen möchte, kann an einer Hofführung teilnehmen.

Hofcafé und Hofladen

Und mitten in dieser Idylle liegt Caros Hofcafé. Caro betreibt das Café inzwischen seit rund 10 Jahren. Seit Frühjahr 2019 erstrahlt das Café und der Hofladen in neuem Glanz. Beides befindet sich in im alten Gutshaus. Nun gibt es auch innen einige gemütliche Sitzplätze, so dass das Café das ganze Jahr über besucht werden kann. Es werden hausgemachte Kuchen, Kaffeespzialitäten und kleine wechselnde Gerichte angeboten. Sobald die Temperaturen es zulassen, können die Gäste gemütlich draußen auf dem Hof vor der Scheune und neben den Pferden oder vor dem Café sitzen.

Im Café befindet sich auch der wunderschön sortierte Hofladen. Hier werden alle Produkte verkauft, die auf Gut Dietlhofen in biologischer Landwirtschaft angebaut oder hergestellt werden. Bio-Eier, Bisonfleisch, Apfelsaft, Honig, Mehl und Kartoffeln. Auch Rohmilch-Käse aus dem Allgäu, Marmelade, Fleisch und Wurstwaren gibt es hier zu kaufen.

Caro betreibt das Café und den Hofladen ganz alleine und damit hat sie alle Hände voll zu tun. Wenn viel los ist, dann hilft die nächste Generation mit aus. Für ein paar freundliche Worte und ein lächeln auf den Lippen ist aber immer genug Zeit.

Es kommen viele Stammgäste und Ausflügler, die nach einem Spaziergang um den Dietlhofer See in Caros Gutscafé einkeheren und sich mit ein paar Lebensmitteln eindecdken. Bei der großen Auswahl an den vielen leckeren, hausgemachten Kuchen, kann man sich nur schwer entscheiden. Ich habe mich für einen Kirsch-Streusel-Kuchen entschieden. Allein der Kuchen war den Besuch wert.

Öffnungszeiten:

Hofladen & Hofcafé:
Mittwoch bis Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr;

Weitere Informationen:

https://gut-dietlhofen.de/hofladen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.