Go Back
Drucken
Osterhasen Plätzchen

Selbstgebackene Osterhasen

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 125 g kalte Butter in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Ei
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Mürbteig

  1. Zunächst Zucker und Butter möglichst schnell vermischen, dann das Ei und schließlich das Mehl und die restlichen Zutaten zum Teig geben. Mit den Händen oder den Knethaken rasch zu einem geschmeidigen Teig kneten. 
  2. Den Teig zugedeckt für mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.

  3. Anschließend aus dem Teig Hasen, Küken oder ähnliches ausstechen oder mit dem Messer ausschneiden.

  4. Die Teilchen auch ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 8-10 Minuten beio 180 Grad Heißluft im Ofen backen bis sie leicht hellbraun sind.

  5. Wer mag, kann die Plätzchen noch verzieren (Tipp: bunten Zuckerguss kannst du selbst herstellen. Mengen-Verhältnis Zuckerguss-Rezept: 250 Gramm Puderzucker & 3 El Wasser vermischen und dann die Farbzutat dazugeben: Kurkumapulver - gelb, Kakaopulver - braun, Himbeersirup - rosa oder Kirschsaft statt Wasser)