Go Back
Drucken
Grüne Krapen, vegetarisch gefüllte Nudeln mit Frühlingszwiebeln und Spinat

Grüne Krapfen Rezept

Portionen 2 Portionen

Zutaten

Nudelteig

  • 300 g Mehl
  • 3 Eier
  • etwas Wasser

Füllung

  • 1 EL Öl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g TK-Spinat
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Eiweß

Gerbräunte Zwiebeln

  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Butter

Zubereitung

Einfachen Nudelteig herstellen

  1. Aus Mehl und Eiern einen einfachen Nudelteig herstellen, dabei Mehl und Eier zunächst mit einer Gabel vermischen und dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche so lange kneten bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Wenn der Teig klebt, noch etwas Mehl dazugeben, wenn der Teig zu trocken ist, dann noch etwas Wasser dazu.

Füllung zubereiten

  1. Nun Frühlingszwiebeln putzen und in dünne Ringe schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Frühlingszwiebeln leicht anbraten. Dann gibst du den Tiefkühl-Spinat zur Pfanne und lässt alles ca. 5 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Nun kannst du das Gemüse noch mit etwas Semmelbrösel binden, so dass das Gemüse ein dickliche Konsistenz hat. Die Masse lässt du abkühlen.

Nudeln füllen

  1. Nun den Teig mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine dünn ausrollen. Wenn der Teig klebt noch etwas Mehl verwenden. Schneide etwa 10 cm x 10 cm große Nudelflecke aus. Auf die Teigflecken gibst du jeweils ca. 1 EL vom Spinat-Gemüse und bestreichst schließlich die Ecken mit einem verquirlten Eiweiß, das ist sozusagen der Kleber. Nun klappst du die Teigflecken zu Dreiecken und drückst den Rand ein wenig fest, so dass es hält. Das machst du mit allen Flecken so. Wenn du magst kannst du die Schritte bis hierhin schon vorbereiten. Dann geht das Kochen selbst später schneller.

Die letzten Zubereitungsschritte

  1. Schneide je nach Größe ein bis zwei Zwiebeln in viertel Ringe und brate sie in reichlich Butter braun.

  2. In der Zwischenzeit kannst du Salzwasser zum Kochen bringen und die gefüllten Nudeln - also die grünen Krapfen - in ca. 8 Minuten gar kochen.

  3. Nun holst du die grünen Krapfen mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser, legst sie auf einen großen Teller und gibst die gebräunten Zwiebelen und etwas gebräünte Butter darüber.